Sie suchen ein Geburtstagsgeschenk,  ein kleines Dankeschön, eine Überraschung oder Dekoration? Dann sind sie bei uns richtig und wir freuen uns auf Ihren Besuch. Machen Sie einen Streifzug durch die Welt des fairen Handels:

  • Kaffee in verschiedenen Sorten und Geschmacksrichtungen
  • leckere Schokolade, auch vegan
  • verschiedene Teesorten
  • Honig
  • Wein
  • Gewürzmischungen, Pesto, Säfte
  • Kunsthandwerk

 

Unsere Waren kaufen wir bei der GEPA und El Puente. Beides sind große Importeure fair gehandelter Produkte. Das Kunsthandwerk beziehen wir hauptsächlich über die Abtei Münsterschwarzach, mit der wir eine langjährige Verbindung haben.  Gerne nehmen wir auch Ihre Anregungen und Vorschläge entgegen, falls Sie das eine oder andere Produkt in unserem Laden vermissen.  Da wir nur einen kleinen Laden betreiben, können wir natürlich nur eine begrenzte Auswahl an Produkten vorrätig haben, aber wir werden uns bemühen, Ihren Wünschen nachzukommen.  Dafür brauchen wir Ihre Rückmeldungen! 

Vereinen oder Schulen bieten wir an,  in Kommission  zu verkaufen. Sie sagen uns, was Sie brauchen, wir stellen den Warenkorb zusammen, nicht verkaufte Waren dürfen zurückgegeben werden.

 

 

Ein bisschen Geschichte:  

Puppen sind etwas für Kinder! Ja, aber nicht nur….

Die Sorgenpüppchen stammen aus der Maya Kultur Mittelamerikas.  Diese schöne und liebevolle Tradition hat sich mittlerweile weit verbreitet.  Die kleinen Figürchen wurden ursprünglich gefertigt, um Kindern ihre Angst vor Albträumen und Sorgen zu nehmen.  Es gibt natürlich auch Erwachsene, die die kleinen Püppchen als Seelentröster bei sich haben. Sie werden für gewöhnlich in Schachteln oder Stofftäschchen aufbewahrt, in Gruppen zu sechs Püppchen, eine für jeden Tag der Woche, mit einem Ruhetag.  Will man seine Sorgen loswerden, dann gibt es folgende Anweisung:

  • Konzentriere dich auf deine Sorgen oder Probleme, wenn du zu Bett gehst.
  • Sage der Puppe, wovon sie dich befreien soll.
  • Lege die Puppe unter dein Kissen.
  • Streichle den Bauch der Puppe ein paar Mal, sodass deine Sorgen ihr nicht weh tun und am Morgen werden sie vergangen sein

Soweit die Tradition.  Mittlerweile werden die Sorgenpüppchen sogar in der modernen Pädiatrie und Kinderpsychologie eingesetzt. Die Sorgenpüppchen fungieren als imaginärer, vertrauenswürdiger  Ansprechpartner,  Zuhörer und Tröster. 

Aber auch ganz ohne Sorgen sind die kleinen Püppchen eine wunderschöne Handarbeit aus Mittelamerika.