Unsere Adresse:
Haus Emmaus, Oberer Marktplatz 12a, 91275 Auerbach (gegenüber der Bäckerei Bock)
E-Mail Adresse: fairtrade@weltladen-auerbach.de
Martina Heberl Tel. 09643/8480

Öffnungszeiten:
Dienstag von 10:00 -12:00 Uhr und Freitag von 15:00 -17:00 Uhr, gerne auch  nach Vereinbarung,
sowie an 4 verkaufsoffenen Sonntagen. Die genauen Daten finden Sie auf der Seite Neuigkeiten und Termine.

 

Auf Grund der aktuellen Krisensituation ist auch unser Weltladen geschlossen. Sind Ihre  Vorräte mittlerweile aufgebraucht? Wir schaffen Abhilfe, indem wir unseren Kunden ab sofort einen Lieferservice anbieten: Teilen Sie uns Ihre Wünsche telefonisch oder per E-Mail mit, wir werden die Ware an Sie ausliefern. Falls Sie per Mail bestellen, bitte unbedingt Adresse und Telefonnummer mit angeben. Verfügbar ist unser übliches Sortiment, Kontaktadressen sehen sie oben. Wir würden uns freuen, wenn Sie von unserem Angebot Gebrauch machen.

 

 

 

Fairer Handel ist zur Zeit ein angesagtes Thema und auch die Stadt Auerbach wird demnächst zur Fairtrade Stadt.  Viele der dafür notwendigen Kriterien sind bereits erfüllt , das was noch fehlt wird auf den Weg gebracht.  Aus Sicht der Weltläden ist das ein großer Schritt in die richtige Richtung. Aber was heißt eigentlich fairer Handel? Die World Fair Trade Organization und auch die Weltläden haben 10 Kriterien des Fairen Handels definiert:

  • Chancen für wirtschaftlich benachteiligte Produzenten
  • Transparenz und Rechenschaftspflicht
  • Faire Handelspraktiken und faire Handelsspannen statt unfairem Wettbewerb
  • Zahlung eines fairen Preises und Vorfinanzierung
  • Verbot von Zwangsarbeit und ausbeuterische Kinderarbeit
  • keine Diskriminierung, sondern Gleichberechtigung und Vereinigungsfreiheit
  • Gesunde und sichere Arbeitsbedingungen
  • Förderung der Fähigkeiten und Weiterbildung der Produzenten
  • Förderung des fairen Handels durch Öffentlichkeitsarbeit
  • Umweltschutz und Nachhaltigkeit

Die Einhaltung der Standards werden durch verschiedene Organisationen kontrolliert und durch ein Siegel gekennzeichnet. Das bekannteste Siegel ist das Siegel des Marktführers Fairtrade International. Daneben gibt es noch verschiedene andere Siegel, die auch allesamt als seriös eingestuft werden und sich an den Kriterien für fairen Handel orientieren.